Home » Blogging » Eiweißpulver im Test

Eiweißpulver im Test

Eiweiß bzw. Protein ​​ist der Baustein ​​unseres Körpers und für eine gute Gesundheit unerlässlich. Proteingetränke oder Shakes werden hauptsächlich mit Proteinpulver gemischt. Dieses ist eine zusätzliche Quelle für muskelaufbauende Inhaltsstoffe für die Ernährung einer Person. Vor der Erfindung von Eiweißpulver mussten sich Sportler und Bodybuilder auf große Mahlzeiten mit viel Fleisch verlassen, um ihren Proteinbedarf zu decken. Jetzt können Sie reichlich Protein in Ihre Ernährung aufnehmen, um Ihre Fitnessziele zu erreichen, ohne mühsam eine große Mahlzeit zubereiten zu müssen.

Wofür genau wird Eiweißpulver verwendet?

Während des Trainings verursachen das Heben von Gewichten und Dehnen über den normalen Bereich hinaus Mikrorisse im Muskel. Ihre Muskeln fühlen sich danach schwach an, was auf Muskelerschöpfung hinweist, und Ihr Körper beginnt, diese Gewebe zu reparieren. Protein liefert die Aminosäuren, die zum Wiederaufbau und zur Stärkung dieser Gewebe erforderlich sind, damit Sie stärker werden. Eiweißpulver werden meistens für Sportler und begeisterte Sportler vermarktet, bieten aber auch eine zusätzliche Proteinquelle für Menschen, die ihre Ernährung verbessern oder Gewicht verlieren möchten.

Die Wahl des richtigen Eiweißpulvers

Es gibt eine Vielzahl von Proteinpulvern auf dem Markt und die Auswahl des richtigen für Ihre persönlichen Ziele kann entmutigend sein. Es gibt Pulver, die für verschiedene Zwecke wie Gewichtsverlust oder Muskelaufbau hergestellt werden. Es gibt auch verschiedene Unterkategorien desselben Proteins. Die Auswahl des richtigen Produkts für Ihre Ziele erfordert möglicherweise etwas Forschung. Während manche Menschen 3 bis 4 Mal am Tag gesunde, proteinreiche Lebensmittel zu sich nehmen können, finden andere einfach keine Zeit oder kein Geld. Pulver sind praktisch und können kostengünstig sein, wenn sie in großen Mengen gekauft werden.

Unterschiedliche Pulver vergleichen

Eiweißpulver gibt es in vielen Zusammensetzungen, bei denen der Eiweißgehalt unterschiedlich hoch ist. Grund dafür ist, dass verschiedene Pulver entsprechend unterschiedlich auf den Körper wirken.

Kohlenhydratgehalt

Kohlenhydrate sind Nährstoffe, die auch Energie für den Körper produzieren. Sie werden für den Gebrauch schnell vom Körper abgebaut und sind ein großartiger Treibstoff für Bewegung. Die Verdauung und Verwendung von Protein dauert länger als die von Kohlenhydraten. Ein Pulver mit einem hohen Kohlenhydratgehalt wird höchstwahrscheinlich vor oder während des Trainings eingenommen, um dem Körper Energie zuzuführen. Ein Pulver mit einem niedrigen Kohlenhydratgehalt wird wahrscheinlich nach dem Training konsumiert, da es wahrscheinlich mehr Protein pro Portion enthält, um die Muskeln mit der Zeit wieder aufzubauen. Sie können auch Lebensmittel mit hohem Kohlenhydratgehalt zu sich nehmen, bevor Sie trainieren, um Ihren Körper kurzfristig mit Energie zu versorgen. Nach dem Training hilft eine Protein- und Kohlenhydratquelle Ihrem Körper, sich angemessen zu erholen. Molke, Kasein und Pflanzenproteine ​​können verwendet werden, um Muskeln rechtzeitig für das nächste Training wieder aufzubauen und zu reparieren.

Proteinkonzentration

Unternehmen haben eine Reihe verschiedener Pulver mit unterschiedlichen Vorteilen und Inhaltsstoffen entwickelt, aber letztendlich kommt es auf die persönliche Wahl an. Die Pulver, die teurer sind, haben meist eine höhere Proteinkonzentration. Eine höhere Proteinkonzentration hat einen geringeren Gehalt an Kohlenhydraten und Fett, was es ideal zur Gewichtsreduktion macht. Eine niedrigere Proteinkonzentration hat einen etwas höheren Gehalt an Kohlenhydraten und Fett. Wenn es Ihr Ziel ist, an Masse zuzunehmen sind ein wenig mehr Kohlenhydrate und Fett keine große Sache und das Pulver kann dennoch zusätzlichen Treibstoff für Ihr Training liefern.

Das Überprüfen der Proteinkonzentration im Pulver ist tatsächlich einfacher als es sich anhört. Schauen Sie sich einfach die Nährwertkennzeichnung an. Der Prozentsatz an Protein ist die Anzahl der Gramm, die eine Portion Pulver ergibt, geteilt durch die Gesamtmenge Pulver pro Portion. Je höher die Konzentration, desto mehr Protein erhalten Sie für Ihr Geld (und desto weniger Kohlenhydrate, Fett oder andere Füllstoffe sind enthalten).

Ballaststoffgehalt

Ballaststoffe sind für unseren Körper nicht verdaulich, sondern werden von Bakterien, die sich in unserem Dickdarm befinden, in geringem Maße verdaut. Ballaststoffe helfen Ihrem Verdauungssystem, optimal zu arbeiten. Es ist wichtig, viel Ballaststoffe in Ihre Ernährung aufzunehmen, um sicherzustellen, dass Sie die Menge an Eiweiß, die Sie zu sich nehmen, ausgleichen. Eine gesunde Ernährung, die reich an ballaststoffhaltigen Lebensmitteln wie Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten, Obst und Gemüse ist, ist wichtig für die allgemeine Gesundheit und unterstützt Sie bei Ihren Fitnesszielen.

Fettgehalt

Während die meisten Marken versuchen, den Gesamtfettgehalt zu senken, bedeutet dies nicht, dass Fett etwas ist, das vollständig vermieden werden sollte. Fett ist ein Nährstoff, den unser Körper für Zellsignale, die Hormonproduktion und eine optimale Gesundheit benötigt. Fett wird jedoch langsam verdaut und kann dazu führen, dass sich die Menschen beim Training träge fühlen. Da die meisten Pulver vor, während oder direkt nach dem Training angewendet werden, halten die meisten Hersteller den Fettgehalt in Eiweißpulvern auf ein Minimum, damit sich der Verbraucher besser fühlt.

Quelle: Eiweißpulver Test